Vermögenswirksame Leistungen

Extra-Geld vom Chef

Mit vermögenswirksamen Leistungen (VL) können Sie einen Badenia-Bausparvertrag besparen. Anspruch auf VL haben Arbeitnehmer, Beamte, Richter, Soldaten und Auszubildende. Wer in Teilzeit arbeitet, erhält die VL-Leistungen meist nur anteilig. Freie Mitarbeiter, Selbstständige und Rentner bekommen die Leistungen nicht.

In der Regel übernimmt der Arbeitgeber einen Großteil dieser Sparleistungen: Bis zu 40 Euro monatlich extra kann es vom Chef dazugeben.

Zahlt Ihr Arbeitgeber keine VL bzw. nicht den vollen Betrag, kann es sich lohnen, Gehaltsteile in „eigene VL” umwandeln zu lassen.

Um VL zu bekommen, brauchen Sie nicht viel zu tun. In Ihrem Arbeits- oder Tarifvertrag steht, ob Sie Anspruch auf diese Leistungen haben. Einfach einen Badenia-Bausparvertrag abschließen und den VL-Antrag an Ihren Arbeitgeber weiterleiten. Fertig.

Besonders attraktiv: Für Ihre VL können Sie zusätzlich staatliche Förderung in Form der Arbeitnehmer-Sparzulage erhalten.

Tipp:

Sie können Ihre VL auch auf einen Bausparvertrag Ihres Ehegatten oder Ihrer Kinder anlegen. Voraussetzung ist, dass Ihre Kinder zu Beginn des Kalenderjahres unter 17 Jahre alt sind.

Belohnung vom Staat

Mit der Wohnungsbauprämie (WoP) in Höhe von jährlich 8,8 % belohnt der Staat Ihre eigenen Sparleistungen und die Guthabenzinsen auf Ihrem Badenia-Bausparvertrag. Unabhängig davon, ob Sie VL erhalten oder nicht.

Die Förderung erhalten Sie, wenn

  • Sie mindestens 16 Jahre alt sind.
  • Sie uneingeschränkt einkommensteuerpflichtig sind (mit Wohnsitz bzw. gewöhnlichem Aufenthaltsort in Deutschland).
  • Sie Ihren Bausparvertrag mit jährlich mindestens 50 Euro besparen.
  • Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen folgende Grenzen nicht übersteigt
    • bei Alleinstehenden 25.600 Euro
    • bei Verheirateten 51.200 Euro

Neuregelung für Neuverträge ab 01.01.2009

Bei Bausparverträgen, die nach dem 31. Dezember 2008 abgeschlossen werden, ist das Bausparguthaben wohnungswirtschaftlich zu verwenden (bspw. Bau, Kauf, Moderni sierung oder Renovierung). Wird das Bausparguthaben für andere Zwecke eingesetzt, besteht kein Prämienanspruch.

Eine Ausnahme gilt für junge Leute, die bei Ab schluss ihrer Bausparverträge unter 25 Jahre alt sind. Für sie bleibt es auch ab 2009 bei der flexiblen Verwendungsmöglichkeit des Bauspar gut habens. Berücksichtigt werden allerdings nur die letzten sieben Sparjahre bis zur Verfügung. Von dieser Ausnahme kann jeder Bausparer nur einmal Gebrauch machen. 

2. Rente vom Staat

Der Staat bezieht auch Bausparverträge und Immobiliendarlehen in die Riester-Förderung mit ein. Damit wird neben klassischen Riester-Produkten wie beispielsweise die private Rentenversicherung, Fonds- oder Banksparpläne auch der Kauf, Bau oder die Entschuldung einer Immobilie gefördert. Vorausgesetzt, Sie nutzen Ihre Immobilie als Hauptwohnsitz (Lebensmittel punkt).

Sie erhalten die maximale Förderung, wenn Sie unmittelbar förderberechtigt sind und 4 % Ihres sozialversicherungspflichtigen Vorjahres einkommens (maximal 2.100 Euro inkl. der Zulagen) auf Ihren zertifizierten Badenia-Altersvorsorge-Vertrag einzahlen. Zahlen Sie weniger als den erforderlichen Eigenbeitrag ein, verringern sich Ihre Zulagen anteilig. Die Gewährung der Zu lagen ist bei unmittelbar Förderberechtigten an die Ein zahlung eines Mindestbeitrags von 60 Euro (Sockelbetrag) im Jahr ge knüpft.

Als mittelbar Förderberechtigter (z. B. Hausfrauen), erhalten Sie die Zulage auch, wenn Sie keine eigenen Altersvorsorgebeiträge leisten. Voraussetzung ist der Abschluss eines eigenen Badenia-Altersvorsorge-Vertrages und die Besparung eines eigenen Altersvor sorge-Vertrages durch den Ehepartner.

Die Beiträge für Ihre Altersvorsorge können Sie bei Ihrer Einkommensteuer als Sonderausgaben geltend machen. Die erhaltenen Zulagen werden dabei berücksichtigt.

Generali Versicherung
Thomas Radke
Brunnenstraße 2b
87480 Weitnau
Tel.: (0 83 75) 9 21 78 - 6
Fax: (0 83 75) 9 21 78 - 7
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr
Di und Do 15.00 - 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Generali Versicherung
Thomas Radke & Kollegen
Bahnhofsstraße 16c
87730 Bad Grönenbach
Tel.: (0 83 34) 25 96 94 - 0
Fax: (0 83 34) 25 96 94 - 2
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung