Technische Versicherungen Photovoltaikanlagen

Den ersten Schritt haben Sie gemacht – machen Sie den zweiten mit uns.

Trotz Schutzvorrichtungen können z.B. Witterungseinflüsse (Unwetter, Sturm, Hagel) oder andere unvorhersehbare Ereignisse erhebliche Schäden ver ursachen. Diese ziehen oft hohe, nicht kalkulierbare Reparaturkosten nach sich.

Versicherbare Sachen

Photovoltaikanlagen können auf Dächern, an Fassaden und Lärmschutzwänden oder auf dem Boden installiert werden. Mit diesem Antrag können nur Dach- oder
Fassadenanlagen
versichert werden

  • bis max. 100 kWp Leistung
  • bis max. 10 Jahre Alter
  • auf bzw. an massiven Gebäuden (z.B. Mauerwerk, Beton, Stahl, Stahlbeton etc.)
  • mit harter Dacheindeckung (z.B. Ziegel, Schiefer, Beton, Metall etc.)

Versicherte Bestandteile sind insbesondere:

  • Photovoltaikmodule, Wechselrichter
  • Überspannungsschutzeinrichtungen
  • Verkabelungen, Einspeisezähler
  • Montagerahmen, Befestigungselemente
  • elektronische Leistungsanzeigetafeln

Nicht versicherbare Sachen

Dazugehörige Software sowie Peripherie, die nicht der Stromerzeugung dient, z.B. Gebäude, Gebäudebestandteile, Überwachungskameras.

Hinweis zum Feuerrisiko

Wenn eine oder mehrere der nachstehend genannten Gefahrerhöhungen zutreffen, kann das Feuerrisiko nicht versichert werden.

  • Außenwände sind nicht massiv
  • Weiche Dachung (z.B. Holz,Ried, Stroh)
  • Lagerung oder Verarbeitung explosiver oder brandgefährlichen Gegenstände, Flüssigkeiten oder Stoffe (z.B. Stroh, Heu, Flüssiggas, Kraftstoffe) sowie Holz, Kunststoff oder vergleichbare Materialien

Voraussetzungen für den Versicherungsschutz

  • Installation / Abnahme durch Fachbetrieb
  • Abstand Unterkante der Anlage vom Boden (Geländeoberkante) min. 3 Meter
  • Statik gemäß DIN 1055-100 „Einwirkungen auf Tragwerke”

Versicherte Gefahren

Unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen, z.B. durch:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter (Sabotage, Vandalismus)
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
  • Kurzschluss, Überstrom, Überspannung
  • Brand*), Blitzschlag*), Explosion*), Anprall oder Absturz eines Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung sowie Schwelen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion
  • Wasser, Feuchtigkeit
  • Sturm, Frost, Eisgang, Überschwemmung
  • Hagel, Schneedruck
  • Tierverbiss (z.B. durch Marder)
  • Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung.

Einschließlich Baudeckung

Beitragsfrei mitversicherte zusätzliche Kosten

Max. 15.000 €auf Erstes Risiko je Kostenart

  • Aufräumungs-, Dekontaminations-, Entsorgungskosten
  • Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Kosten für Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten, Gerüstgestellung, Bergungsarbeiten, Bereitstellung eines Provisoriums, Luftfracht.

Versicherungssumme

ist der jeweils gültige Listenpreis (= Neuwert ohne Rabatte) zuzüglich der Bezugskosten.

Ersatzleistung im Schadenfall

Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung der zerstörten, beschädigten oder abhanden gekommenen Sachen sowie Ersatz der Kosten für die entgangene Einspeisevergütung. Zusätzlich wird Entschädigung bis zur Höhe des Finanzierungsrestwertes bei behördlicher Wiederherstellungs- oder Betriebsbeschränkung geleistet.

Selbstbehalt je Schadenfall

  • Anlagendeckung: 250 €
  • Ausfalldeckung: 2 Tage (zeitlicher Selbstbehalt)

Im Versicherungsschutz nicht enthaltene Gefahren

  • Vorsatz des Versicherungsnehmers
  • Krieg, Bürgerkrieg etc., innere Unruhen; Kernenergie
  • Erdbeben, Erdsenkungen
  • bekannte Mängel, Verschleiß
  • Schäden,
    • die bei einem bestehenden Wartungsvertrag verhindert worden wären;
    • durch Alterung, Verschmutzung oder nachteilige Veränderungen (Leistungsminderung) – insbesondere der Module;
    • durch Glastrübung (browning), Vogelkot etc.
    • an Modulen durch Reinigungsarbeiten ohne geeignete Vorrichtung durch Begehung von Dächern

Betriebsunterbrechungsversicherung (= Ausfalldeckung für die entgangene Einspeisevergütung)

  • Haftzeit: 6 Monate
  • Haftungserweiterung infolge Gebäudeschäden mit einer Haftzeit von 12 Monaten, wenn beantragt
  • Entschädigung: 2€ je kWp je Tag
Generali Versicherung
Thomas Radke
Brunnenstraße 2b
87480 Weitnau
Tel.: (0 83 75) 9 21 78 - 6
Fax: (0 83 75) 9 21 78 - 7
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr
Di und Do 15.00 - 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Generali Versicherung
Thomas Radke & Kollegen
Bahnhofsstraße 16c
87730 Bad Grönenbach
Tel.: (0 83 34) 25 96 94 - 0
Fax: (0 83 34) 25 96 94 - 2
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung